10 Jahre EMS-Trainingserfahrung! Wir wissen wie es funktioniert!

 

Was ist EMS-Training?

 

EMS steht für elektrische Muskelstimulation. Beim CORPUSANA  EMS-Training machen sie eine Vielzahl dynamisch-funktionaler Fitnessübungen. Dabei haben sie eine Funktionsweste, Po-Band, Bein- und Armbänder  mit Elektroden an. Durch diese Elektroden fließen bioelektrische Impulse, die alle ihre Muskelgruppen im Körper gleichzeitig fordern (kontrahieren). Und das macht die Übungen unter EMS sehr, sehr viel intensiver und damit natürlich wirksamer als bei normalem Fitnesstraining.  Ein zwanzigminütiges EMS-Training, entspricht ca. 1,5 Std. Fitnesstraining. Wer will, kann da auch schon mal an seine bisher unbekannten Grenzen stoßen. Das EMS-Prinzip ist übrigens nicht neu: es wird schon seit Jahrzehnten in der Reha und von Sportmedizinern, Leistungssportlern und Physiotherapeuten eingesetzt. Trotz dieser tatsächlichen Vorteile des EMS-Trainings, sollten sie sich nicht alleine darauf verlassen (Siehe: Reicht EMS alleine?)

 

 

EMS med.

 

Seit nunmehr 10 Jahren setzten wir erfolgreich, in enger Zusammenarbeit mit Ärzten und Physiotherapeuten, das EMS-Training unter medizinischen Aspekten ein.

EMS auf Rezept!*

 

 

 

Know how!

Wir verfügen über 10 Jahre Erfahrung im EMS-Training. Unser Personal besteht aus Physiotherapeuten,.Gymnastik-lehrern, liz. Personaltrainern und Fitnessökonomen B.Sc.

 

 

Reicht einmal in der Woche EMS?

Nein! Auch für EMS-Training gelten die sportphysiologischen Grundsätze. Hier im Besonderen die der "Superkompensation" s.u.

Zwischen den Trainingseinheiten sollten nicht weniger als 72 Std. und nicht mehr als 96 Std. liegen (grüner Bereich). Training im gelben Bereich hat einen geringeren Wirkungsgrad.

Im roten Bereich darf kein EMS durchge-führt werden, da das Übertraining dem Körper schaden kann!

Wer so intensiv trainiert, dass er 144 Std. = 1 Woche Pause benötigt, hat seine Muskulatur massiv überlastet. 

 

 

Reicht EMS alleine?

EMS-Training alleine erzielt weder beim Abnehmen noch beim Muskelaufbau die schnellsten Resultate, sind sich viele Experten einig und das entspricht auch unserer zehnjährigen Erfahrung. Zudem kann EMS weder Kraftsport noch Ausdauersport völlig ersetzen. Stattdessen komme es auf die richtige Mischung an. Gemäß einer Studie der Sporthochschule Köln, aus dem Jahr 2008, ist eine Kombination aus EMS- und klassischem Kraft-training erfolgversprechender als eine der Trainingsformen alleine.

Wer immer gleich Trainiert, hat auch immer das gleiche Ergebnis - und irgendwann bleibt es aus.

Aus diesem Grunde bietet das CORPUSANA, seit der Gründung 2007, ganzheitliche Trainings-formen an. Z.B.: EMS-Cardio-Training, Kabelzug-, Vibrations- und Funktionaltraining. Immer inklusive!

 

 

Modell der Superkompensation

 

 

*Unsere medizinischen und physiotherapeutischen Leistungen, werden von allen privaten Krankenversicherungen, Beihilfestellen, sowie Post- und Bahnbeamtenkrankenkassen teilweise oder ganz erstattet. Informieren Sie sich bitte vor Behandlungs- / Therapiebeginn bei uns.