Krafttraining

Bei elektrostimuliertem Training werden nahezu alle motorischen Einheiten synchron aktiviert. Und das heißt: In derselben Zeit, in der man bisher nur einige wenige Muskelgruppen trainieren konnte, kann man jetzt ein Ganzkörpertraining durchführen.
Ebenfalls synchron bei EMS: die Aktivierung von Agonist und Antagonist.
Auch das macht das Training wesentlich effizienter: Ist es doch so, als würde man z. B. Bizeps und Trizeps gleichzeitig trainieren.

Das Training ist so intensiv, dass 1 x in der Woche, schon ausreichend sein kann. Immer abhängig vom Trainingsziel des Trainierenden.